le badehaubendealer
Startseite - Autor - Gästebuch - Kontakt - Archiv - Abonnieren - RSS-Feed

Politik? Wetter.

So, bevor ich morgen über Politik rede, muss ich heute erst einmal sagen, wie genial ich das derzeitige Wetter finde. Seit fast zwei Wochen Schnee und -10°C, das ist doch einfach traumhaft.

Das Bild habe ich am ersten Tag aufgenommen, als ich noch dachte, der Schnee wäre nur kurzfristig:

Grüße, ich.

16.1.09 10:47


zwei Jahre!

Mein Blog wird heute zwei Jahre alt.

Im zweiten Jahr kann ich ja fast schon von langjähriger Tradition sprechen, am Jahrestag dieses Blogs eine Statistik des vergangenen Jahres zu veröffentlichen.

Im ersten Jahr waren es 315 Einträge, dieses Jahr leider nur 186 (mit diesem hier). Dementsprechend sind die Quoten von 0,86 auf 0,51 Einträgen pro Tag und von alle 1,15 Tage auf alle 1,96 Tage ein Eintrag zurückgegangen.

Trotzdem möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich bei allen Lesern bedanken. Bei den zwei Gästebucheinträgen und bei den 25 Kommentaren (ohne den Spam immerhin 18) natürlich ganz besonders. Leider habe ich es letztes Jahr vergessen aufzuschreiben, wie viele Besucher dieser Blog schon hatte, im Moment ist der Stand bei 4531. Da ich aber letztes Jahr vier Tage vor dem ersten Geburtstag 3000 Besucher hatte, vermute ich, dass dieses Jahr etwa 1500 Leute dazugekommen sind.

Wie dem auch sei, ich möchte mich bedanken.

Grüße, ich.

PS: Wenn man berücksichtigt, dass der Vor-Vorläufer dieses Blogs am 21. Mai 2005 gestartet wurde, bn ich bald bei vier Jahren Spam.

15.1.09 07:29


Diusburger Meinungsfreiheit

Jemand hat meinen Blog zugespamt, also in den Kommentaren. Teilweise hat diese Person Einträge zugespamt, die ich ganz am Anfang meines Blogs abgeschickt habe... 

... jedenfalls die Warnung: Folgt den Links nicht. Ich übernehme keine Garantie.

Löschen werde ich die Einträge aber auch nicht. Immerhin bin ich in Deutschland, und hier herrscht Meinungsfreiheit. Zumindest theoretisch.

In dem Zusammenhang möchte ich Grüße an die Duisburger Polizei senden. Der Grund dürfte klar sein: spiegel.de.

Also, wie gesagt, Grüße nach Duisburg. Ich.

PS: For all my english readers: No, I won't write english stuff. My english sucks, that's why. There is one thing that I need to say, though, I need to tell you to not follow the links somebody posted in the commentary section.

14.1.09 17:39


raised fist

Ich habe ein lustiges neues Bild von mir. Man möge zur idealen Betrachtung am besten das folgende Lied "Sanctuary" von Darkest Hour hören.

on dawn of the day I arose to the thunder again
the pounding in my head
it doesn't seem to phase me
how every scream the pretend not to hear echoes through me
standing, complacently waiting
I try to tell myself
our lives are worth more than this
so give me a chance to take it all back,
I'll show you that I'm worth more than your pittance or pity
it's a spit in the face
so don't even try to explain
the earth shakes beneath my feet
and as these buildings
they crumble around me
I call out if you can hear me
come and let me out,
oh please break me out!
and give me sanctuary
you know this whole world knows
you won't be satisfied 'til you fill up another cemetery
if you can hear me
come and let me out,
oh please break me out!
and give me sanctuary
it's all a game to you
we won't be fooled by you into thinking that it's easy,
nobody said this would be easy to swallow or process or fake
and dark will be the day when I elude their desires
no longer will I be
standing, complacently waiting
I try to tell myself
our lives are worth more than this
so give me a chance to take it all back,
I'll show you that I'm worth more than this


Grüße, ich.
11.1.09 20:29


Füße hoch

Was ist das Volumen einer Pizza mit dem Radius z und der Dicke a? -> Pi z z a

... jaja, ganz flacher Witz.

Grüße, ich.

4.1.09 16:22


same shit - different year

Wie dem aufmerksamen Leser sicher aufgefallen ist, ist der Spruch im Titel nicht neu. Das ändert aber nichts an seiner Richtigkeit. Nun denn. Ein letztes Mal kann ich dieses Jahr noch den folgenden Witz machen:

So, dann gibt es mal einen copy'n'paste meiner Vorsätze vom letzten Jahr:

- alle Klausuren und so bestehen
- mehr lernen
- weniger trinken
- mehr Sport
- weniger essen
- ich muss meine Fehlbarkeit akzeptieren und mich auch so verhalten. Meine Meinung ist nicht immer das Nonplusultra, sondern es gibt auch andere Leute, die Recht haben können.
- wenn ich das akzeptiere, wirke ich wahrscheinlich nicht mehr so total arrogant, also wird der nächste Vorsatz, nicht so arrogant zu sein, wahrscheinlich funktionieren
- möglichst viele Punkte auf meiner To-Do-Liste abhaken

Außerdem muss das Insel-sein bzw. das Individuum wieder kultiviert und positiv dargestellt werden.

Eine Sache noch: Ich habe mich in meinem Leben selten so gut, so richtig gefühlt wie heute, als ich laufen war. Das war ein unbeschreibliches Gefühl, als könne ich es mit der ganzen Welt aufnehmen, als hätte ich Energie für drei. Es hat sich einfach absolut richtig angefühlt, absolut gut. 

Und zum Abschluss noch In Flames - Dawn Of A New Day

The thoughts from yesterday forgotten
I like the way this new skin feels
Bring me splinters of tomorrow
Collect the parts where I win

Against the grain
Against the odds
I'll rise and I won't trip again
The dawn of a new day never looked
As good as this

Concrete breath and dust filled tears
A one way ride to inner peace
I never thought I'd join the others
Those who use the dice to solve

Against the grain
Against the odds
I'll rise and I won't trip again
The dawn of a new day never looked
As good as this

Grüße, ich.

1.1.09 18:33


Bilder 2008 - Teil III


Ein Gewitter über dem Vulkan Chaiten, Chile, während selbiger ausbricht. Der Zusammenhang wurde schon mehrfach beobachtet, konnte aber noch nicht erklärt werden.


Ein Flüchtling aus Darfur, Sudan.


Das Space Shuttle Discovery beim Start vom Kennedy Space Center, Florida.


Der tropische Sturm Hanna hat Gonaives, Haiti überflutet.


Ein US-Marine wird beinahe von einem Schuss getroffen. Afghanistan.


Die Hand eines Verschütteten des Erdbebens von Sichuan, China.


Der AC Mailand präsentiert einen neuen Spieler: Ronaldinho.


Ein Aquarium von Quallen in Hong Kong, China wird regelmäßig von den Zuschauern näher betrachtet.


Der über die Ufer getretene Fluss Cedar spült ganze Häuser mit sich, Cedar Rapids, Iowa.


Kenyanische Athleten trainieren für Olympia.


Grindelwald, Scheiz. Rechts ist die Eiger Nordwand zu sehen.


Arbeiter versuchen, das Wasser eines Reservoirs nahe Los Angeles mit Bällen vor Sonnenlicht zu schützen.


Zeremonielle Verkleidung eines Mannes in Zitlana, Mexiko.


Ein Baseball im Spiel der Chicago Cubs gegen die Milwaukee Brewers.


Die Kinder eines bei einem Banküberfall erschossenen Polizisten umarmen sich nach dessen Beerdigung in Philadelphia, Pennsylvania.


Ein Polizist bringt ein Kind aus der Gefahrenzone einer Schießerei in Tijuana, Mexiko.


Das Marriott Hotel in Islamabad, Pakistan brennt nach einem Bombenanschlag.


Das niederländische Schiff Artemis ist während eines Sturms in der Bretagne, Frankreich gestrandet


Ein Feuer in den Universal Studios, Los Angeles, Kalifornien.


Der erste Mann, der einen Raketenantrieb mit festen Flügeln flog, ist der Schweizer Yves Rossy.


Der Zyklon Nargis kostete etwa 146.000 Menschen in Myanmar das Leben.


Israelische Soldaten bombardieren Palästinenser mit Tränengaskanistern.


Ein Stammeskampf in Folge der Wahlmanipulationen in Kenya.


Die älteste Holzstruktur Südkoreas, das Tor Namdaemun, wird durch Brandstiftung zerstört.


Ein Überlebender in Port-au-Prince, Haiti, in den Trümmern seines Schulgebäudes.


Das Auto des Reuters-Reporter Fadel Shaana wurde von einer israelischen Rakete zerstört.


Ein Rettungshubschrauber versucht zwei japanische Bergsteiger an Mount Cook, Neuseeland zu bergen.


Ein kenyanischer Junge schreit, als er Polizisten auf sein Haus zukommen sieht.


Ein afghanischer Flüchtling versucht sich vor einem Sandsturm zu schützen.


Ein Festzug auf den Shetlandinseln, der an das Erbe der Wikinger erinnert.

Warnung: Kein schönes Bild. Gewalt und so.
Ein verletzter mutmaßlicher Widerstandskämpfer im Suda, wird vom Militär abgeführt.


Fischfangfest in Nigeria.


Ein Feuerwehrmann versucht, mit seiner Leuchtpistole ein Gegenfeuer auszulösen, um die Waldbrände von Los Angeles fernzuhalten.


Ein in Goma, Demokratische Republik Kongo abgestürztes Flugzeug.


In Quebec trocknet sich ein Eisbär.


Die Trümmer eines Tempels sind zwischen Thailand und Kambodscha umstritten. Die Flüchtlinge, die dort leben, auch.


Eine traditionelle Verkleidung, genannt Perchten, vor einem Spiel der österreichischen Fußball-Bundesliga in Ried.

Warnung: Grafische Gewalt und Tod. Kein Kindergarten.
Ein Mann transportiert die Leiche eines Kindes aus einem von einem Luftangriff zerstörten Haus in Bagdad, Irak.


Der Schispringer Harri Olli (Finnland) in Liberec, Tschechien.


Ein Surfer vor Westaustralien.

Grüße, ich.
31.12.08 18:54


Bilder 2008 - Teil II


Gebete während der Beerdigung eines muslimischen US-Soldaten, Colonie, New York.


Zwei Studenten der Xuecheng-Kampfkunst-Schule, Zaozhuang, China.


Das sich im Bau befindliche China Central Television Hauptgebäude in Peking, China.


Ein Sarg in Form eines Bullen wird verbrannt - beerdigt wird ein Mitglied der Königsfamilie Ubud auf Bali, Indonesien.


Testfahrt eines neuen Mondfahrzeugs im Johnson Space Center, Texas.


Eine Reiterin veranstaltet mit den Fahrern der Tour de France ein kurzes Wettrennen.


Ein Tibeter ist kurz davor, einen hingefallenen Mann zu attackieren. Lhasa, Tibet.


Die chinesische Polizei trainiert neue Einsatztechniken.


Ein Löschflugzeug wirft gefärbtes Wasser über Nordkalifornien ab.


Vitali Klitschko haut Samuel Peter während eines Weltmeisterschaftskampfes in Berlin eins auf die Schnauze.


Ein Teil des LHC des CERN, Genf, Schweiz.


Schlusssprint von Usain Bolt (Mitte) bei Finale des olympischen 200-Meter-Laufs.


Demonstranten verwandeln mit ihren Kerzen Seoul, Südkorea in ein Lichtermeer.


Ein Konvoi russischer Truppen im Kaukasus auf dem Weg nach Georgien.


Eine Frau weint über den Verlust ihres Kindes im Georgienkonflikt.


Eine Sonnenfinsternis, gesehen von der Chinesischen Mauer.


Trommler während der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Peking, China.


Giovanna Trillini (Italien) fechtet gegen Nam Hyunhee (Südkorea), Peking, China.


Der Gewinner der Bronzemedaille im paralympischen Wettbewerb Boccia heißt Gabriel Shelly (Irland).


Ein einziges Haus überstand den Hurrikan Ike in Gilchrist, Texas.


Ein im Zuge einer Demonstration in Südafrika von der Polizei verletzter Mann wird fotografiert.


Jugendliche springen in ein Schwimmbecken in Kabul, Afghanistan.


Tibetische Wallfahrer werden während der Monlamfeier von einem Sandsturm überrascht.

Warnung: Dieses Bild ist nicht schön. Wirklich nicht. Klicke daher nur, wenn Du Dir sicher bist.
Ein abgesprengter Fuß eines Selbstmordattentäters in Kabul, Afghanistan.


Ostersamstag in Ayios Marcos, Griechenland. Seit hunderten von Jahren beschießen sich zwei Gruppen mit Feuerwerksraketen über diese Kirche hinweg.


Engadin Schimarathon, St. Moritz, Schweiz.


Vancouver, Kanada im Morgennebel.


Ein Artist in Islamabad, Pakistan.


Eine gigantische mechanische Spinne, Teil eines französischen Theaterstücks, wird in Liverpool, England vorgeführt.


Fans von Roter Stern Belgrad, Serbien.


Ein Gebet muslimischer Frauen am Abend des ersten Ramadantags in Ostjava, Indonesien.


Deomstranten möchten mit 4000 roten Ballons am Strand von Rio de Janeiro, Brasilien auf die erwarteten 4000 Gewaltopfer des nächsten halben Jahres hinweisen.


Training eines Turmspringers in Peking, China.


Ein Besucher schaut sich ein künstliches Skelett von Jerry aus "Tom und Jerry" an. Basel, Schweiz.

Warnung: Kein Kindergarten, dieses Bild. Vermutlich das schlimmste der Bilderserie.
Die Opfer eines Selbstmordattentats in Lahore, Pakistan sind hauptsächlich Polizisten.


Der nepalesische Wahlsieger Prachanda, mit Girlanden behängt.


Der Anführer der First Nations spricht vor dem kanadischen Parlament.


Ein Afghaner wird von US-Soldaten durchsucht, nachdem in seinem Auto Waffen entdeckt worden waren.


Mehrere Adler, die einen Fischlaster angegriffen hatten, werden in ein US-Naturschutzgebiet gebracht.


Nicolas Sarkozy und seine Frau, Carla Bruni-Sarkozy in Israel.

Grüße, ich.

30.12.08 18:21


Bilder 2008 - Teil I


Der zukünftige US-Präsident Barack Obama winkt dem Publikum einer Wahlkampfveranstaltung an der University of Mary Washington in Fredericksburg, Virginia zu.


Ein Solarpark in Sanlucar La Mayor, Spanien. Das Licht wird zu einem Kollektor gespiegelt.


Astronautin Karen Nyberg, Teil der Mission STS-124, schaut aus dem Fenster.


Ein junger Fußballspieler in Buenos Aires, Argentinien.


Dieser Mann versucht in Stimlje, Kosovo, sein Pferd zu retten, dass in einen Fluss gefallen ist.


Mitarbeiter in einem Meetingraum im Gebäude der bankrotten Lehman Brothers, London, Großbritannien.


Ein US-Marinesoldat im Irak.


Ein junger Minenarbeiter bei der täglichen Suche nach Saphiren in Ilakaka, Madagaskar.


Obama winkt der Menge bei einer Wahlkampfveranstaltung in St. Louis, Missouri zu.


Ein junger Iraker wird nach Abschluss des Kindergartens fotografiert.


Etwa 600-800 Campmobile wurden durch einen Waldbrand nahe Sylmar, Kalifornien vernichtet.

Warnung: Dieses Bild ist absolut nichts für schwache Nerven. Klick nur, wenn Du Dir sicher bist.
Die Überreste zweier Palästinenser liegen neben ihrem Granatwerfer, mit dem sie israelische Siedlungen nahe des Gazastreifens beschossen hatten.


Die Slowenin Mateja Robnik beim Riesenslalom in Maribor, Slowenien.


Ein Militärhubschrauber transportiert Soldaten in das Erdbebengebiet von Sichuan, China.


Ajmal Kasab, einer der Terroristen, die Bombay in Atem hielten, läuft durch den Bahnhof Chhatrapati Shivaji Terminus, Bombay, Indien. Mit seinen neun pakistanischen Kollegen tötete er über 170 Menschen.


Ein Wettbewerber springt von der 14 Meter hohen Brücke über den Fluss Drina, Visegrad, Bosnien.


Ein Sandsturm unterbricht ein Cricketspiel in Kabul, Afghanistan.


Flüchtlinge nahe der Stadt Goma, Demokratische Republik Kongo.


Ein Überlebender versucht herauszufinden, wo sein Haus vor dem Erdbeben von Sichuan, China stand.


Casey Stoner bei einem Testlauf auf dem Phillip Island Circuit, Australien.

Warnung: Dieses Bild ist nicht schön. Es ist nicht so hart wie das obere Bild, ist aber trotzdem nichts für schwache Nerven.
Ein junger Mann mit einem Pfeil im Kopf, den er sich in Kämpfen nach einem Wahlgang in Kenya einfing.


Die Hand eines Mannes blutet, während er vor Polizisten steht, die die Krawalle von Athen, Griechenland einzudämmen versuchen.


Präsidentschaftskandidat John McCain auf der Republican National Convention in St. Paul, Minnesota.


Der Niederländer Duncan Zuur nutzt ein Hochwasser, um sein Wakeboard quer über den Piazza San Marco, Venedig, Italien zu bewegen.


Soldaten versuchen die Menschenmassen zu einem Bahnhof in Guangzhou, China zu dirigieren.


Eine Ureinwohnerin versucht sich gegen die Polizei zu wehren, die sie und etwa 200 andere von einem privaten Stück Land im Amazonasgebiet, Brasilien entfernen soll.


Die Sonde Cassini fliegt auf den Saturnmond Enceladus zu.


Ein Löschflugzeug versucht einen Brand auf dem türkischen Schiff Undadriyatik nahe Rovinj, Kroatien zu kontrollieren.


Ein Helikopterschütze der US Army wartet auf Soldaten, die er aus dem Korengaltal, Afghanistan transportieren soll.


Die Beerdigung des orthodoxen Juden Arieh Levish Teitelbaum, ein Opfer des Terrors in Bombay, Indien.


Pakistanische Männer versuchen einen bei einem Erdbeben verschütteten Esel zu befreien.


Die chinesische Weltraummission Shenzhou-7, die Chinas ersten Weltraumspaziergang ermöglicht.


Ein indischer Polizist versucht sich vor den Steinen protestierender Kaschmiri zu schützen.


Eisfischen in Hwacheon, Südkorea.


Ein Tuberkulose-Patient in Bombay, Indien erhält seine Medikamente und etwas Sauerstoff.


In Jerusalems Altstadt werden Bücherregale an die Wände des Turms von David projiziert. 


Red Bull Air Race, Budapest, Ungarn.


Mount Everest, Tibet, beleuchtet von Mond und Sternen.


US-Präsident George W. Bush läuft nach einer Presseerklärung zurück zum Weißen Haus.


Eine Zuschauerin hebt ihre Faust nach dem Wahlsieg Obamas.

Grüße, ich.

29.12.08 23:48


weniger Erdnüsse - mehr Erdnüsse

Mein Vater hat vermutlich Diabetes, Typ II. Früher hieß das mal Altersdiabetes, manche sagen auch erworbene Diabetes dazu. Wie dem auch sei, da auch beide Omas von mir das haben, bin ich gefährdet. Genauer gesagt: Die Wahrscheinlichkeit, dass ich das später auch bekomme, liegt bei etwas unter 50%. Viel zu viel. Beschissene Aussichten. 

Fazit: Mehr Sport, weniger Fast Food, mehr gesundes Essen. Disziplin oder Diabetes. Wohoo. -.-

Und jetzt noch ein Comic der Peanuts, die ich die letzten Tage wieder lese.

Grüße, ich.

28.12.08 12:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de